Oft so fern und doch so nah
 

Betriebsrats-Arbeit in Corona Zeiten   -   Ein Online-Kongress für Betriebsräte

Corona bestimmt auch den Alltag von Betriebsrät*innen und wirft ständig neue Fragen auf. Der gerade verlängerte § 129 BetrVG ermöglicht zwar grundsätzlich Betriebsratsarbeit "online", aber die praktische Umsetzung ist oft kompliziert.

In unserem Online-Kongress gehen wir in praxinahen Vorträgen auf dieses Thema ein und Sie haben die Möglichkeit, mit erfahrenen Betriebsrät*innen und kompetenten Referent*innen über Ihre Fragen zu diskutieren. 

Auf folgende Fragen werden wir u.a. eingehen:
Wie stellen wir den Datenschutz nach DSGVO sicher?
Wie planen wir eine Online-Betriebsversammlung?
Ist mobile Arbeit und Home-Office dasselbe?
Muss es für die Arbeit von Zuhause eine Gefährdungsbeurteilung geben?
Was ist mit der Haftung bei mobiler Arbeit?
Senden Sie uns gerne Ihre Fragen vorab per E-Mail an:  jahncke@gsconsult.de 


Vortragsthemen

Betriebsratsarbeit online - aber trotzdem rechtssicher und effektiv
Was erlaubt der neue § 129 BetrVG, wo sind die Grenzen und worauf muss der Betriebsrat in der Praxis achten?


Betriebsversammlungen online - lebendig gestalten 
"Es war kompliziert aber es hat sich gelohnt!" 
Ein Erfahrungsbericht mit vielen praktischen Tipps


Mobile Arbeit? Natürlich! Aber wie genau?
Was muss geregelt werden und welche Beteiligungsrechte gibt es?



zur Online-Anmeldung

Termin/Ort:        11.02.2021 09:00-16:00 Uhr. Online

Leitung:Claus Jahncke

1. Teil
9:00 Uhr -12:30 Uhr
Pause 
2. Teil             
13:30 Uhr -16:00 Uhr

Ablaufplan

Referenten:  
Claus Jahncke, GS Consult GmbH 
Katja Räther, Betriebsrätin dpa
Christian Rahn, Fachanwalt für Arbeitsrecht 

Kosten:

70,00 EUR zzgl. MwSt. pro Teilnehmer*in

Für Ihre Teilnahme erhalten Sie rechtzeitig einen Anmeldelink.
Bitte prüfen Sie ob Ihr PC folgende Voraussetzungen erfüllt:

Internetanschluss

Kamera

Mikrofon

Der Online-Kongress entspricht den Kriterien des § 37 (6) BetrVG. Für eine Kostenübernahme durch den Arbeitgeber ist ein Beschluss des Betriebsrats erforderlich.