Seminar: "Trennen tut weh!" - Professionelles Trennungsmanagement im Unternehmen

Schulung für Führungskräfte

Trennungsmanagement
Bei Trennungen oder Veränderungen im
Unternehmen können leicht Fehler gemacht werden.

In der sich wandelnden Arbeitswelt sind Trennungen von Mitarbeiter*innen häufig nicht zu vermeiden. Führungskräfte haben dann die unangenehme Aufgabe, die negative Nachricht der beschlossenen Kündigung zu übermitteln. Ohne ein professionelles Veränderungs- und Trennungsmanagement im Unternehmen drohen hierbei schnell negative Begleiterscheinungen wie Loyalitätsverlust oder eine Verschlechterung des Betriebsklimas. Zu einer zeitgemäßen Führung gehört deshalb zwingend, dass sich Vorgesetzte intensiv mit dieser Thematik befassen. In unserem Seminar erhalten Führungskräfte das notwendige Handwerkszeug für einen zeitgemäßen Umgang mit Trennungen.

Schaffung einer fairen Veränderungs- und Trennungskultur

Ziel eines professionellen Trennungsmanagements ist es, dass es zu den geringstmöglichen Schäden für die betroffenen Beschäftigten und das Unternehmen kommt. Nach einer Trennung sollten sich beide Seiten weiter in die Augen schauen können. Für die von der Kündigung betroffenen Mitarbeiter*innen ist es wichtig, dass die Trennungsgespräche respektvoll geführt und Perspektiven für einen beruflichen Neuanfang aufgezeigt werden. Die Teilnehmer*innen unserer Fortbildung bekommen praxisgerechte Antworten auf alle Fragen, die sich Führungskräften in dieser brisanten Situation stellen.

 

Inhalte des Seminars "Trennen tut weh!":

  • Wie gestalten Sie als Führungskraft die Erst­ansprache der Mitarbeiter*innen?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt, der richtige Ort, das richtige Umfeld?
  • Dos and Don'ts beim Überbringen der Veränderungs- beziehungsweise Trennungsbotschaft
  • Reaktion auf die Frage: "Warum gerade Ich?"
  • Welche Gründe sollten Vorgesetzte nennen und welche nicht?
  • Wie reagieren Sie angemessen auf Ängste und Widerstände?
  • Wie gehen Sie mit (unerwarteten) Mitarbeiterreaktionen um?
  • Lieber Hardliner oder Softie? 
  • Die eigene Rolle im Veränderungs- beziehungsweise Trennungsgespräch
  • Wie vermeiden Sie negative Auswirkungen auf das Team und die Produktivität?
  • Der Blick nach vorne - glaubwürdig Perspektiven aufzeigen

 

Hoher Praxisbezug!

Unsere Referent*innen arbeiten seit vielen Jahren als Berater*innen mit Personalverantwortlichen. Im Seminar können Praxissituationen eingebracht und diskutiert werden.




Leitung:Giovanni Sciurba

 

Wir führen dieses Seminar gerne als Inhouse-Seminar in Ihrem Unternehmen oder als Online-Veranstaltung durch.
Sprechen Sie uns unverbindlich an, in einem Telefonat können wir zunächst Ihre Wünsche und Anforderungen besprechen.

Ich stehe Ihnen gerne für Informationen zur Verfügung und freue mich auf Ihren Anruf oder E-Mail
Telefon: 0441 / 219805 -96
seminare@gsconsult.de
Giuseppa Müller